Aktuelles aus dem Schulleben

Öffentlichkeitsarbeit in der Motopädie

„Moto... WAS?!“ - der motopädische Weg in neue Berufslandschaften - Die Vollzeit-Studierenden der Fachschule für Motopädie stellten ihre zur Ausbildung gehörende Projektarbeit am Freitag, den 20. April 2018 in der Aula des Märkischen Berufkollegs Unna vor.Ziel des Projektes war es, die Inhalte motopädischen Arbeitens neuen Berufslandschaften zu öffnen, bzw. sie zu dort zu etablieren.Da der größte Anteil motopädischer Arbeit...

[mehr]


# Wertvolles Europa –Erste Europafeier am Märkischen Berufskolleg

Seit Jahren werden am Märkischen Berufskolleg verschiedene Projekte, Auslandsfahrten, EU-Wettbewerbe und Aktionen rund um Europa initiiert. Um diese Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler zu würdigen sowie ein Zeichen für die Werte Europas zu setzen, haben sich über 220 Schülerinnen und Schüler aus 15 Bildungsgängen mit ihren Lehrpersonen in der Aula des Märkischen Berufskolleg versammelt, um an der Europafeier teilzunehmen....

[mehr]


Fit für’s Sportstudium – Schülerinnen erhalten einen Einblick in das Berufsfeld Sport

Sportwissenschaft ist an deutschen Universitäten für viele Studierende ein attraktives Studienfach. Jedoch zeigt sich, dass die Zahl der Studentinnen auffallend gering ist. Ein Großteil der Studierenden ist männlich, was sich auch auf dem Arbeitsmarkt in sportbezogenen Berufsfeldern sichtbar wird.  Dies ergeben Studien der Ruhr-Universität Bochum, die sich das Ziel gesetzt hat, das Sportstudium für Schülerinnen und...

[mehr]


Letzte gemeinsame Fahrt der Abiturklasse geht nach Brüssel

Unna. Auf eine besondere Reise begaben sich die Abiturientinnen und Abiturienten des Märkischen Berufskollegs. Sie besuchten das europäische Parlament in der belgischen Hauptstadt Brüssel.Nach einer von Staus gezeichneten Anreise ging es sofort ins Parlament. Dort wurden den Schülerinnen und Schülern zunächst die Besonderheiten des riesigen Plenarsaals erläutert. So fiel beispielsweise ein Blick auf die 24 Übersetzerkabine,...

[mehr]


Friseur-Mittelstufe beim Farina Duftmuseum in Köln

Im März machte die Klasse FRM eine Exkursion zum Farina Duftmuseum in Köln. Das Museum befindet sich an der Stelle in der Kölner Innenstadt, an der im Jahr 1709 die heute älteste Parfum-Fabrik der Welt gegründet wurde. Im Museum begab sich die Klasse auf Spurensuche: Die Geschichte des italienischen Parfumeurs Johann Maria Farina, der in Köln das original Eau de Cologne kreierte, welches seitdem originalgetreu hergestellt...

[mehr]